Anzeige
Anzeige

Seelenverwandte: Bedeutung + 12 Zeichen für tiefe Freunde

Seelenverwandte verstehen uns, selbst wenn wir nichts sagen. Sie unterstützen jede Entscheidung, spenden Trost und Freude – es besteht eine tiefe, innige Freundschaft und Verbindung, die man kaum erklären kann. Seelenverwandte finden wir unter Freunden und in der Liebe bei unserem Partner. Doch woran lassen sich Seelenverwandte erkennen? Wie verhalten sich Seelenpartner, die auf einer Wellenlänge schwingen? 12 magische Anzeichen, dass Sie mit jemandem seelenverwandt sind…



Seelenverwandte: Bedeutung + 12 Zeichen für tiefe Freunde

AnzeigeKarrierebibel Podcast Teaser

Definition: Was sind Seelenverwandte?

Seelenverwandte sind Menschen, zu denen wir uns besonders hingezogen fühlen und eine tiefe, intensive Verbindung spüren. Die zwischenmenschliche Beziehung fühlt sich an, als würden die beiden Seelen in Einklang schwingen. Das ist mehr als bei einer normalen Freundschaft.

Ein wesentliches Merkmal von Seelenverwandten: Sie haben oft ähnliche Gedanken und Gefühle und teilen dieselben Werte und Meinungen. Die starke Empathie untereinander führt oft dazu, dass Seelenverwandte sich blind verstehen, ohne dass ein Wort gesprochen werden muss. Seelenverwandtschaft erleben viele bei einer romantischen Liebe, bei besten Freunden und teils sogar bei Geschwistern – zum Beispiel bei Zwillingen.

Typische Anzeichen für Seelenverwandte

Die tiefe Verbundenheit der Seelen bei Seelenverwandten kann sich auf unterschiedliche Arten äußern. Häufige Anzeichen für eine Seelenverwandtschaft sind:

  • Starke Anziehung, Sehnsucht
  • Gegenseitige Ergänzung
  • Verstehen ohne Worte
  • Gefühl von Geborgenheit
  • Bedingungsloses Vertrauen, keine Geheimnisse
  • Gemeinsame Werte und Ziele
  • Verbindung auch über Distanz
Anzeige

Gibt es Seelenverwandtschaft wirklich?

Laut Wissenschaft lässt sich Seelenverwandtschaft weder erklären noch nachweisen. Forscher vermuten hinter „verwandten Seelen“ und der engen Bindung vielmehr starke gemeinsame Erlebnisse und eine große Übereinstimmung von Werten. Aus der Sympathieforschung ist bekannt, dass sich Menschen mit vielen Gemeinsamkeiten besonders sympathisch finden (siehe: Sympathieträger).

Stimmen persönliche Überzeugungen, philosophische oder spirituelle Ansichten überein, ensteht das Gefühl, seinen Seelenpartner gefunden zu haben. Das Gehirn schüttet zusätzlich Dopamin aus: Das Glückshormon erzeugt eine noch emotionalere Verbindung.

Seelenverwandte Sprüche Bedeutung Wellenlänge

Seelenverwandtschaft lässt sich daher vor allem durch psychologische und soziale Faktoren erklären. Seelenverwandte finden wir häufig in unseren Liebesbeziehungen oder bei ganz besonderen Freunden, die wir schon lange kennen.

Seelenverwandte in der Liebe

Bei Seelenverwandtschaft in der Liebe erleben wir oft eine intensive Verbindung, ein tiefes Verständnis von unserem Partner und hohes Maß an Intimität. Die Gefühle in dieser glücklichen Partnerschaft basieren nicht nur auf einer starken emotionalen Bindung, sondern häufig auf gleichem Denken: Die Chemie stimmt – und beide ticken auch gleich. Das zeigt sich beispielsweise bei gemeinsamen Interessen und Ideen sowie beim Verhalten in Krisen oder Konflikten.

Seelenverwandte in der Freundschaft

Seelenverwandte gibt es nicht nur in der romantischen Liebe, sondern ebenso unter Freunden. Entweder funkt es zwischen Freundinnen und Best Buddys auf Anhieb oder die Seelenverwandtschaft entsteht mit der Zeit. Auch hier entsteht das Gefühl tiefer Verbundenheit aufgrund gleicher Werte oder Ansichten. Teils entstehen sogar starke Liebesgefühle füreinander, die in der Freundschaft aber eher platonischer Natur sind, also nicht romantisch oder sexuell.

Seelenverwandte Erkennen Finden Phasen Psychologie

Anzeige
Jetzt Karrierebibel Insider werden + Vorteile sichern!
Kostenlose News, frische Impulse für den Erfolg sowie geniale Deals mit satten Rabatten – exklusiv nur für Insider! Jetzt Newsletter holen...

Mit der Anmeldung zum Newsletter gibt es in den kommenden 4 Tagen täglich eine neue Folge unserer exklusiven Video-Serie zum Kennenlernen. Danach folgt unser regulärer Newsletter mit wertvollen Karrieretipps, Impulsen sowie exklusiven Deals und Rabatten. Die Einwilligung zum Empfang kann jederzeit widerrufen werden. Dazu gibt es am Ende jeder Mail einen Abmeldelink. Die Angabe des Vornamens ist freiwillig und dient zur Personalisierung. Die Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Versand und eine Auswertung des Leseverhaltens werden über Klick-Tipp verarbeitet. Mehr Infos dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Seelenverwandte erkennen: 12 starke Zeichen

Einem Seelenverwandten begegnen wir nicht jeden Tag. Eine Person, zu der wir eine solch intensive Beziehung aufbauen, ist selten. Umso wichtiger ist, Seelenverwandte zu erkennen. Tatsächlich gibt es hierfür ein paar gute Anzeichen und Indizien:

1. Anziehungskraft

Gemeint ist nicht die klassische Attraktivität. Vielmehr fühlen wir uns von diesem einen Menschen magisch angezogen und möchten mehr Zeit mit dieser Person verbringen.

2. Verwirrung

Wenn wir einem Seelenverwandte zum ersten Mal begegnen, sind wir erstmal völlig perplex: Experten sprechen von einer „Erschütterung der Seele“. Hervorgerufen wird sie von der geistig-emotionalen Nähe. Unser Gegenüber fühlt sich wie ein Spiegelbild an. Die Person erkennt, wer und wie wir sind. Viele fühlen sich dabei zunächst ertappt und verletzlich.

3. Übereinstimmung

Verhaltensweisen, Werte und Normen, Lebensumstände – alles passt perfekt zueinander. Oft gibt es sogar überraschende Parallelen: Die Dualseele ist ebenfalls Halbwaise. Sie haben am selben Tag Geburtstag. Besitzen die gleichen Bücher. Reisen in die dieselben Länder. Sowas.

4. Ergänzung

Seelenverwandte sind oft komplementär, bedeutet: Sie ergänzen uns und machen uns vollständig. Sie helfen uns, Defizite auszugleichen und wissen unsere Stärken zu schätzen. Folge: In ihrer Nähe spüren wir weder Schwächen noch Ängste.

5. Verbindung

Ob eine Person Ihre Zwillingsseele ist, hat nichts mit räumlicher Nähe zu tun. Auch auf Distanz spüren wir noch die innere Verbundenheit. Wie bei einer Fernbeziehung: Sie wissen, was der oder die andere gerade denkt – als würden Sie sich schon ewig kennen. So kommt es zum Beispiel, dass sich beide im selben Moment anrufen.

6. Empathie

Weil sie sich in vielen Dingen ähnlich sind, haben Seelenverwandte großes Verständnis füreinander – sie verstehen sich „blind“. Und dank des gegenseitigen Einfühlungsvermögens nicht mal große Worte nötig. Geht es dem einen schlecht, merkt der oder die andere das sofort.

7. Akzeptanz

Für Ihren Seelenverwandte müssen Sie sich nicht verbiegen. Er nimmt Sie an, wie Sie sind und umgekehrt. Es herrscht eine generelle Akzeptanz und Resonanz im Inneren, die Sie anderen kaum erklären können.

8. Vertrauen

Normalerweise öffnen sich Menschen Fremden gegenüber nicht sofort. Bei Seelenverwandten herrscht sofort gegenseitige Offenheit. Sie sind nicht nur auf einer Wellenlänge – sie vertrauen sich zutiefst.

9. Mitteilungsdrang

Seelenverwandte erkennen Sie auch daran, dass Sie mit diesem wunderbaren Menschen scheinbar endlos quatschen können. Langeweile gibt es in dieser Beziehung nicht. Sexualität und Leidenschaft spielen nur eine Nebenrolle, im Vordergrund steht die gegenseitige Inspiration und (platonische) Intimität.

10. Veränderung

Ein weiteres Indiz für starke Seelenverwandtschaft ist das Gefühl, dass mit dieser Beziehung alles besser wird. Sie spüren, dass Ihnen dieser Mensch und seine Nähe gut tun. Sie selbst verändern sich positiv und werden zu einem besseren Menschen.

11. Lebensziele

Es kann sogar sein, dass die Parallelen soweit reichen, dass beide Seelenverwandte dieselben Ziele im Leben verfolgen. Sei es beruflich oder familiär: Beide entwickeln sich im Gleichklang in dieselbe Richtung. So können sich beide gegenseitig unterstützen.

12. Gewissheit

Das untrüglichste Zeichen, eine Seelenverwandte erkennen zu können, ist: Gewissheit. Sie wissen es einfach: „Diese eine Person ist es – meine Zwillingsseele!“ Sie sind von Anfang an auf einer Wellenlänge, die Person gibt Ihnen Kraft und Sie können sich ganz fallen lassen, nichts ist peinlich. Beide können sich blind vertrauen und verheimlichen nichts voreinander.

Anzeige

Wie kann ich Seelenverwandte finden?

Viele Menschen träumen davon, endlich ihren Seelenverwandten zu finden. Laut Studien betrifft das 66 Prozent der Frauen und 55 Prozent der Männer. Bei Seelenpartnern ist es aber genauso wie mit der Liebe: Je mehr wir dabei verkrampfen, desto weniger werden wir sie finden. Mehr noch: Wer glaubt, dass es nur diesen einen perfekten Menschen für sie oder ihn gibt, kann nur enttäuscht werden (siehe: „Soulmate Trap„).

Seelenverwandte Sprüche Seelenliebe Finden

Seelenverwandtschaft kann sich ebenso entwickeln. Geben Sie der Freundschaft oder Beziehung Zeit, und erwarten Sie nicht zu viel auf einmal. Seinen Seelenverwandten zu finden, hängt immer auch davon ab, wie viel man selbst in die ersehnte Beziehung gibt. Dann aber können sich beide enorm bereichern…

4 positive Veränderungen, wenn wir Seelenverwandte treffen

Was passiert, wenn wir Seelenverwandte finden? Wir kennen allein vier positive Veränderungen, die Seelenverwandte bewirken:

  • Wir werden mutiger

    Mit einem Seelenverwandten an der Seite, kommt der Mut von ganz allein. Wir haben jemanden, der uns immer den Rücken stärkt und im schlimmsten Fall zu uns hält. Eine solche Unterstützung lässt Risiken viel kleiner erscheinen und sorgt dafür, dass wir noch mehr an uns glauben.

  • Wir erleben Neues

    Trotz vieler Gemeinsamkeiten mit unserem Seelenverwandten, ähnlichen Meinungen, Vorlieben oder Hobbys, machen wir neue Erfahrungen – weil wir zusammen mutiger sind und nach verbindenden Erlebnissen streben. Das gemeinsame Überwinden von Herausforderungen stärkt das Band noch mehr.

  • Wie lösen besser Probleme

    Ein Seelenverwandter hat nicht nur ein offenes Ohr für uns, sondern oft auch einen guten Rat parat – eben weil er oder sie uns so gut kennt. Der vertraute Blick von außen führt dazu, dass wir Probleme viel schneller und besser lösen und uns jederzeit unterstützen.

  • Wir entwickeln stärkere Bindungen

    Seelenverwandte führen dazu, dass sich auch andere Beziehungen positiv verändern: Die privaten Freundschaften sowie Kontakte zu Kollegen werden intensiver, freundlicher und persönlicher, weil wir stets einen Rückhalt bei unserem Seelenpartner haben.


Was andere dazu gelesen haben

Nutzen Sie unsere kostenlosen Webinare!

Webinar Jobwechsel Platz Sichern Webinar Gehalt Platz Sichern
KarriereBibel Channels IFrame
Weiter zur Startseite