Anzeige
Anzeige

Hausmittel gegen Kater: 10 schnelle Anti-Alkohol-Tipps

Ob nach Betriebsfeier, privater Party oder durchzechter Nacht: Am nächsten Morgen droht der Alkoholkater. Typische Symptome sind Kopfschmerzen, Übelkeit, Müdigkeit und großer Durst. Der Kreislauf will einfach nicht in Fahrt kommen, und wir fühlen uns richtig mies bis krank. Jetzt bitte nicht zu Kaffee oder Schmerztabletten greifen – und schon gar nicht zu neuem Alkohol! Es gibt sehr wirksame Hausmittel gegen Kater. Die meisten davon haben Sie sogar im Haus. Wir zeigen hier die besten Anti-Kater-Tipps und wie Sie nach einem Kater schnell wieder fit werden…

Hausmittel gegen Kater: 10 schnelle Anti-Alkohol-Tipps

Anzeige

Wie entsteht ein Kater überhaupt?

Die Leber verwandelt Alkohol in zwei Schritten zu Essigsäure. Dazu benötigt das Organ viele Mineralstoffe und Vitamine. Später kann die Säure über die Blase ausgeschieden werden. Dazu benötigt der Körper aber viel Flüssigkeit. Bedeutet: Um den Alkohol abzubauen, brauchen Sie am Morgen Flüssigkeit und Mineralstoffe. Falls Sie das ihrem Körper nicht geben, holt er sich das selbst – aus den Organen, sogar aus dem Gehirn. Deshalb bekommen wir am Morgen auch Kopfschmerzen, Schwindelgefühlen und uns ist übel. Vor allem die Vitamine B1, B3 und B6 und B12 sowie Salze (Mineralien) werden im Körper durch den Alkoholabbau verbraucht. Sie sind aber wichtige Nährstoffe, die nun fehlen.

Was schnell gegen den Kater und Hangover hilft, sind also Nahrungsmittel, die genau diese Stoffe enthalten: Eine warme Gemüsebrühe, saure Gurken, Salzstangen oder der klassische Rollmops (Heringsfilet). Die Omega-3-Fettsäuren im Fisch helfen besonders gut gegen Kater – schmecken aber nicht jedem am Morgen. Ebenso wirken Joghurt mit Früchten und Honig sowie Saftschorlen. Sie führen dem Körper Salze und Säuren zu, die den Alkoholabbau fördern und dem Kater entgegen wirken.

Wie lange kann ein Kater dauern?

Das hängt nicht zuletzt von der Alkoholmenge und der eigenen Fitness ab. Der Körper braucht nun vor allem Kalium, Natrium, Magnesium und Kalzium. Laut wissenschaftlichen Studien kann ein Alkoholkater (eigentlich „Katarrh“) bis zu drei Tage dauern und damit unsere Leistungsfähigkeit einschränken. Vor allem wer häufig exzessiv Alkohol trinkt, muss immer länger mit dem Kater kämpfen. Denn das schädigt die Leber. Die bildet daraufhin immer weniger alkoholabbauende Enzyme. Folge: Der Kater dauert länger.

Anzeige

Die besten Hausmittel gegen Kater

Hausmittel Kater Anti Alkohol Tipps Kopfschmerzen

1. Wasser

Das beste Hausmittel gegen Kater ist, viel Wasser zu trinken. Idealerweise schon während der Party und beim Feiern. Denn Alkohol entzieht dem Körper beim Abbau mehr Flüssigkeit als aufgenommen wird. Daher ist es sinnvoll, auch zum Bier, Wein oder Schnaps regelmäßig alkoholfreie Getränke zu sich zu nehmen. Am besten Mineralwasser. Achtung: Kaffee wirkt ebenfalls dehydrierend, weil es den Stoffwechsel anregt. Trinken Sie lieber Früchte-Tees oder eine Apfelsaft-Schorlen, die den Körper wieder mit Nährstoffen versorgt.

2. Frischluft

Gerade gegen die Kopfschmerzen am Morgen und das flaue Gefühl im Magen ist frische Luft eine wahre Wunderwaffe. Also am besten Fenster weit aufreißen und ein paarmal tief durchatmen. Noch besser wirkt ein kurzer Spaziergang an der frischen Luft. Die Bewegung regt auch gleich den Kreislauf an und wirkt nachhaltiger als eine Kopfschmerztablette.

3. Katerfrückstück

So trivial es klingt: Essen ist ebenfalls ein erstklassiges Hausmittel gegen Kater und schafft eine gute Grundlage. Fettige und deftige Speisen sollten Sie dabei allerdings vermeiden. Die liegen zu schwer im Magen. Um den Mineralhaushalt wieder ins Lot zu bringen, eignen sich zum Frühstück vor allem ein leichtes Müsli, Obst, gesundes Vollkornbrot und ein Omelett mit Zwiebeln, Tomaten und Petersilie oder Majoran (siehe Punkt 6). Und natürlich Fisch wie Hering oder Lachs. Hauptsache leicht verdaulich, mit vielen Vitaminen, Mineralstoffen und etwas Salz. Übrigens: Auch wenn Sie akut unter Übelkeit leiden, sollten Sie eine Kleinigkeit essen. Es hilft.

Haben Sie’s gewusst: In den USA bekämpft man den Kater zum Frühstück mit einer sogenannten „Prärie-Auster“: Ein rohes Eigelb, gewürzt mit Worcestersoße, dazu Tomatensaft und Pfeffer. Cheers!

4. Ingwer

Der Geschmack von Ingwer ist nicht Jedermanns Sache. Frischer Ingwer aber enthält viel Vitamin C und Magnesium. Frisch gerieben und mit heißem Wasser zu einem Tee aufgebrüht, wirkt Ingwer-Tee wohltuend auf das Nervensystem und beruhigt den Magen. Ein echtes Wundermittel gegen Übelkeit und Kreislaufprobleme. Wer den Tee nicht mag, kann auch ein Stück frischen, geschälten Ingwer langsam zerkauen. Die freiwerdenden ätherischen Öle lindern zudem Schmerzen in Rachen und Hals.

5. Pfefferminzöl

Pfefferminzöl sollte in keiner Hausapotheke fehlen. Es hilft nicht nur bei Erkältung, sondern lindert auch die Kopfschmerzen nach einem Alkoholkater. Einfach das Öl auf Stirn, Schläfen und Schulter-Nacken-Bereich sanft einmassieren, dabei tief ein- und ausatmen und die Muskeln möglichst entspannen. Auch hierbei sorgen die ätherischen Öle für einen klaren Kopf. Alternativ hilft auch Lavendelöl.

6. Majoran

Majoran schmeckt nicht nur prima im Omelett – es ist auch ein uraltes Hausmittel gegen Katerstimmung. Denn es fördert die Verdauung, lindert Kopfschmerzen, Übelkeit und Schwindelgefühle und stärkt die Nerven.

7. Honig

Wer sich müde und schlapp fühlt, der sollte zu Honig greifen. Der natürliche Muntermacher hebt den Blutzuckerspiegel wieder an – die enthaltene Fructose wiederum unterstützt die Leber beim Alkoholabbau. Obendrein enthält Honig viele Antioxidantien und entzündungshemmende Enzyme, die Ihnen bei der Regeneration helfen.

8. Tee aus Kamille oder Schafgarbe

Tees sind – wie Wasser – die am schnellsten wirkenden Hausmittel gegen Kater. Insbesondere die Heilpflanzen Schafgarbe und Kamille sorgen für schnelle Entgiftung, helfen der Leber und regen die Nieren an. Dadurch werden Giftstoffe schneller abgebaut. Wenn Sie also letzte Nacht zu tief ins Glas geschaut haben, können Sie sich am Morgen einen warmen Tee aufbrühen. Kamille beruhigt zudem den Magen und hilft so auch gegen die erste Übelkeit nach einer alkoholreichen Partynacht und wenig Schlaf. Verträglicher werden die Tees übrigens, wenn Sie diese in kleinen Schlucken und langsam trinken.

Haben Sie’s gewusst: Getrocknete Weidenrinde gilt als natürliches Aspirin. Die Heilpflanze enthält wie das bekannte Anti-Kopfschmerzmittel viel Salicin. Als Tee getrunken ist Weidenrinde ein gutes Heil- und Hausmittel bei Kopfschmerzen.

9. Tomatensaft

Auf Langstreckenflügen längst beliebt, darf gewürzter Tomatensaft auch auf dieser Hausmittel-Liste gegen Kater nicht fehlen: Mit einem Schuss Zitronensaft und etwas frisch gemahlenem Pfeffer stillt der Drink den Heißhunger auf Deftiges und gibt dem Körper viele Mineralstoffe, die er jetzt braucht. Achtung: Finger weg vom Wodka („Bloody Mary“) dabei! Weiterer Alkohol am Morgen sorgt für einen noch heftigeren Kater – nur später.

10. Bananen
Bananen sind nicht nur ein gesundes Brainfood. Die exotischen Früchte enthalten überdies viel Kalium- und Magnesium – und das wirkt Wunder gegen starke Kopfschmerzen. Mit etwas Honig in einem Müsli werden Bananen zum perfekten Katerfrühstück und Hausmittel, um den Alkoholkater zu besiegen.

Bonus: Viel Schlaf!

Alkoholabbau und Entgiftung sind für den Körper anstrengend. Daher ist eines der einfachsten Hausmittel gegen den Kater erholsamer Schlaf – in ausreichender Menge. Gönnen Sie sich am Morgen danach also möglichst viele Pausen oder auch mal einen Powernap – und gehen Sie früh schlafen. Am besten mit einem entspannenden Tee davor.

AnzeigeKarrierebibel-Coaching Kurse: Bewerbung, Vorstellungsgespräch, Gehalt

Kater clever vorbeugen: Tipps für den Vorabend

Aus der Liste der einfachen Hausmittel wurde es schon deutlich: Der Alkoholkater ist ein komplexes Symptom, dahinter stehen vor allem Mineralstoff-, Vitamin- und Flüssigkeitsmangel. Dem können Sie vorbeugen, indem Sie Ihrem Körper VOR der Party und dem Alkoholkonsum entsprechende Nährstoffe vermehrt zuführen. Zum Beispiel in Form von Bratkar­toffeln, Pasta- und Fischgerichten. Auch Pizza ist erlaubt, weil fetthaltige Kost die Aufnahme von Alkohol im Blut verlangsamt.

Auf der Party selbst können Sie neben Sie Ihren Organismus zusätzlich mit Salzstangen und Nüssen gegen den Kater am Morgen wappnen. Und natürlich wieder: Viel Mineralwasser dazu trinken! Möglichst stilles Wasser – Kohlensäure beschleunigt wieder die Alkoholaufnahme.

Was andere Leser dazu gelesen haben

[Bildnachweis: Karrierebibel.de]

Anzeige
Jochen Mai Autor Über UnsErfolg. Einfach. Machen. Wir ❤️ es, Menschen dabei zu unterstützen, ihre beruflichen Ziele zu erreichen und mehr Erfolg in Job und Leben zu realisieren. Dafür steht die Karrierebibel mit über 4000 Artikeln, Vorlagen, Checklisten und Services seit mehr als 15 Jahren.

eBook-Bestseller + Top-Coachings:
Nutzen Sie unsere kompakten eBook-Ratgeber zu Job + Bewerbung: 50 Seiten "Rocke Deine Bewerbung" (als PDF + ePub) für nur 5 Euro. Oder unser Intensiv-Kurs: "Die ersten 100 Tage im neuen Job" für nur 27 Euro... Hier mehr erfahren
NEWSLETTER + Kostenloses Videotraining: Jetzt sichern!
Dein massiver Bewerbungs-Booster: So kommst du in 5 simplen Schritten ins Bewerbungsgespräch. Gratis-Videokurs mit 5 Videos in 5 Tagen. Danach regulärer Newsletter - 100% kostenlos, jederzeit abbestellbar!
Success message

Mit der Anmeldung zum Videokurs erhalten Sie in den nächsten 5 Tagen täglich eine neue Folge unseres exklusiven und kostenlosen Videocoachings und danach unseren Newsletter mit Hinweisen zu nützlichen Artikeln, neuen Angeboten oder Services. Sie können Ihre Einwilligung zum Empfang jederzeit widerrufen. Dazu finden Sie am Ende jeder E-Mail ein Abmeldelink. Die Angabe des Vornamens ist freiwillig und wird nur zur Personalisierung der Mails genutzt. Ihre Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Mail-Versand und eine statistische Auswertung des Leseverhaltens werden über ActiveCampaign, USA, verarbeitet. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelle Stellenangebote finden

Weiter zur Startseite