Bürostreiche: Lustige, gemeine & schnelle Streiche für Kollegen

Im Job geht es um Leistung, Erfolge und Produktivität – gute Stimmung und Spaß bei der Arbeit sollten jedoch nicht zu kurz kommen. Bürostreiche können die Laune heben, zur Arbeitsatmosphäre beitragen und den Zusammenhalt im Team stärken. Gemeint sind natürlich keine fiesen und hinterhältigen Attacken, sondern lustige Streiche, die jeder mit Humor nehmen kann. Fehlt die passende Idee? Wir haben 10 lustige und schnelle Bürostreiche zusammengestellt, mit denen Sie die Stimmung im Team heben können…

Bürostreiche: Lustige, gemeine & schnelle Streiche für Kollegen

Anzeige

10 Bürostreiche für Spaß bei der Arbeit

Bürostreiche sollen Spaß machen und allen Beteiligten ein Lächeln aufs Gesicht zaubern. Sie sind ein kurzfristiger Zeitvertreib und dienen der Unterhaltung – es sei aber noch einmal darauf hingewiesen, dass dabei natürlich niemand zu Schaden kommen soll. Das Opfer der Bürostreiche soll sich nicht öffentlich bloßgestellt oder beleidigt fühlen.

Überlegen Sie deshalb genau, wem Sie einen solchen Streich spielen. Der Kollege sollte Humor verstehen und auch über sich selbst lachen können. Eine Miesepeter oder ein empfindlicher Kollege sind nicht die richtige Wahl. Gibt es einen passenden Büronachbarn, können Sie diese 10 lustigen und schnellen Bürostreiche ausprobieren:

1. Kaputte Maus

Kurz einen Kaffee holen und plötzlich funktioniert die Maus nicht mehr? Bei diesem Bürostreich können Sie zusehen, wie der Kollege verwirrt seine hin und herschiebt, ohne dass sich der Zeiger bewegt. Der einfache, aber gemeine Trick: Ein kleines Stück PostIt unter die Maus kleben und den Sensor bedecken. Bei normaler Betrachtung nicht zu sehen, aber mit großer (und lustiger) Wirkung.

2. Vertauschte Tasten

Mit der Maus lässt sich noch mehr Schabernack treiben: Haben Sie ein paar Minuten am Computer eines Kollegen, können Sie mit wenigen Klicks die Systemeinstellungen öffnen und die Belegungen der Maustasten verändern. Tauschen Sie beispielsweise linke und rechte Maustaste oder ändern Sie das Symbol des Cursors, um ständig ein Fragezeichen neben dem Mauszeiger anzeigen zu lassen.

3. Salziger Kaffee

Ein absoluter Klassiker für Bürostreiche: Leeren Sie die Zuckerdose in der Kaffeeküche und füllen Sie diese stattdessen mit Salz. Nun müssen Sie es noch schaffen, dem Kollegen beim ersten genüsslichen Schluck aus der Tasse zuzusehen, ohne vorher zu lachen. Ein lustiger, aber gemeiner Bürostreich – halten Sie am besten ein Glas Wasser bereit, damit der Kollege den salzigen Geschmack wieder los wird.

4. Bepflanzte Tastatur

Aus dem Urlaub wiederkommen, entspannt und guter Dinge – doch auf der eigenen Tastatur wächst es grün? Für gute Bürostreiche darf es auch etwas aufwendiger sein. Hier braucht es vor allem einige Tage Zeit: Legen Sie etwas Watte in die Zwischenräume der Tastatur, drücken Sie vorsichtig einige Kressesamen hinein und halten Sie das Ganze für mehrere Tage leicht feucht.

5. Moderne Technologie

Eine neue Kaffeemaschine im Büro, ein Toaster für den Snack zwischendurch oder ein modernes Kopiergerät, das neu aufgestellt wurde? Kleben Sie einfach einen Zettel daran und schreiben Sie zum Beispiel: „Bitte Sprachsteuerung nutzen! Sagen Sie einfach: Einen Cappuccino.“ Nun brauchen Sie nur noch zu warten, wie ein Kollege verzweifelt mit der Kaffeemaschine redet.

6. Gedrehter Bildschirm

Mit ein paar Handgriffen können Sie dafür sorgen, dass am Computer plötzlich alles auf dem Kopf steht. Die Anzeige des Bildschirms lässt sich komplett drehen: Je nach Windows-Einstellung können Sie die Tastenkürzel Strg + Pfeiltaste, Strg + Alt + Pfeiltaste oder Strg + Shift + Pfeiltaste nutzen. Sonst bleibt immer der Weg über die Anzeigeoptionen. Gehen Sie dazu ins Menü Anzeige und wählen Sie unter Bildschirmausrichtung die Option „Querformat (gedreht)“.

7. Ewiges Update

Der Computer macht ein Update und es bleibt nichts, als abzuwarten. Kommt vor, kann aber auch für Bürostreiche genutzt werden. Auf der Seite fakeupdate.net können Sie auf dem Monitor den typischen Update-Bildschirm anzeigen lassen – und zwar endlos. Gehen Sie einfach auf die Homepage, wählen Sie das passende Design und drücken Sie die Taste F11, um den Browser im Vollbild anzuzeigen. Zusätzlicher Clou: Wird die Enter-Taste gedrückt, wird ein (scheinbarer) Systemfehler angezeigt, der zum Neustart des Computers auffordert.

8. Verpacktes Büro

Im Internet gibt es viele Beispiele, wie dieser Bürostreich aussehen kann. Das Prinzip: Sie verpacken alle Gegenstände im Büro mit Geschenkpapier – wirklich alle. Computer, Ordner, Schreibtisch, Stuhl, Stifte, Tastatur. Eine wirklich nette Überraschung, wenn der Kollege an seinem Geburtstag zur Arbeit kommt.

9. Lustiger Rückruf

Der Kollege war in der Pause, kommt zurück und findet eine Notiz: Telefon hat geklingelt, bittet um Rückruf. Dazu eine passende Nummer – für welche Sie sich entscheiden, ist dann ihrer Kreativität überlassen. Überlegen Sie sich, welches Telefonat besonders lustig sein könnte.

10. Belegte Schublade

Die große Schublade am Schreibtisch nur als Ablage nutzen? Viel zu langweilig, wenn es doch Bürostreiche gibt. Den Platz und Stauraum der Schublade können Sie mit Kreativität völlig neu gestalten. Eine kleine Oase mit Mini-Palmen? Oder gleich in kleines Aquarium einbauen und mit Wasserpflanzen oder sogar einem Fisch versehen? Bleibt nicht ganz so viel Zeit, können Sie auch auf klassische Schreckelemente wie eine Spinne oder herausspringende Schlangen zurückgreifen.

Was andere Leser dazu gelesen haben

[Bildnachweis: rogistock by Shutterstock.com]
Anzeige
★★★★★ Bewertung: 4,95/5 - 152 Bewertungen.
24. Februar 2021 Nils Warkentin Autor: Nils Warkentin

Nils Warkentin studierte Business Administration an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Auf der Karrierebibel widmet er sich Themen rund um Studium, Berufseinstieg und Büroalltag.

Weiter zur Startseite