Neujahrswünsche: Die schönsten Sprüche, Beispiele & Tipps

Neujahrswünsche sind eine schöne Geste, zeigen Aufmerksamkeit und Verbundenheit. Im Privaten freuen sich Familie und Freunden über schöne Neujahrsgrüße – aber auch im Job gehören Grüße zum neuen Jahr zu einem guten geschäftlichen Verhältnis. Aber was wünscht man sich zum neuen Jahr? Mehr als ein „Frohes Neues“ darf es schon sein. Die Neujahrswünsche sollen schließlich zeigen, dass Sie sich Gedanken gemacht haben und dem Empfänger eine Freude machen wollen. Leider fehlen dabei oft die Worte. Wir helfen weiter! Hier finden Sie die schönsten Sprüche, Beispiele und Formulierungen für Neujahrswünsche. Zudem finden Sie Tipps, worauf Sie achten sollten, wenn Sie Neujahrswünsche verschicken wollen…

Neujahrswünsche: Die schönsten Sprüche, Beispiele & Tipps

Anzeige

Neujahrswünsche: Kurze Sprüche und Formulierungen

Für schöne Neujahrswünsche müssen es keine langen Texte formulieren oder lange Karten schreiben. Kurze Neujahrswünsche können ebenso passend sein und auf den Punkt bringen, was Sie sagen und für die kommenden 365 Tage wünschen wollen. Hier schöne Beispiele und Formulierungen für kurze Neujahrswünsche:

  • „Zum neuen Jahr wünsche ich dir Glück, Gesundheit und viele wunderschöne Tage.“
  • „Frohes Neues Jahr! Auf das all‘ deine Wünsche in Erfüllung gehen.“
  • „Ich wünsche dir für das neue Jahr nur das Beste und gutes Gelingen für deine Vorhaben.“
  • „Möge das neue Jahr das beste deines Lebens werden.“
  • „Das neue Jahr soll alles Gute beibehalten und alles Schlechte hinter dir lassen.“
  • „Ich freue mich auf ein weiteres Jahr mit dir und jeden Moment, den wir davon teilen.“
  • „Auch im Jahr 2021 wünsche ich dir weiterhin alles Glück der Welt.“
  • „Dir und deiner Familie wünschen wir ein gesegnetes neues Jahr.“
  • „Höre auf dein Herz und mach das Beste aus dem, was das neue Jahr dir bringt.“
  • „Mit dem neuen Jahr hoffe ich, dass du einfach so bleibst, wie du bist. Frohes Neues!“
  • „Auf ein glückliches, gesundes und tolles Jahr.“
  • „Ich hoffe, du hattest einen guten Rutsch – und ein noch besseres neues Jahr.“
  • „Wenn ein schwieriges Jahr endet, kann es nur besser werden. Auf ein tolles neues Jahr.“
  • „Ich wünsche dir, dass du alle guten Vorsätze umsetzt und Wünsche in Erfüllung gehen.“
  • „Mit dem neuen Jahr gibt es neue Hoffnung und Möglichkeiten. Nutze Sie!“

Neujahrswuensche Neujahrsgruesse Karte Lustig

Anzeige

Neujahrswünsche lustig

Bei guten Freunden, in der Familie oder lieben Kollegen dürfen Neujahrswünsche lustig und mit Humor gewürzt sein. Zur Inspiration finden Sie hier lustige Neujahrswünsche, Sprüche und Formulierungen:

  • „Mein Ziel für 2021 ist es, die Ziele von 2020 zu erreichen, die ich mir 2019 vorgenommen habe, weil ich 2018 geplant hatte, das zu erledigen, was ich 2017 erreichen wollte, weil ich 2016 nicht geschafft habe, die Ziele von 2015 umzusetzen.“
  • „Neujahr ist der Tag, an dem die Vorsätze des letzten Jahres neu gelobt werden.“
  • „Zum neuen Jahr das Allerbeste, Gesundheit, Spaß und ganz viel Glück. Doch bleib‘ stets freundlich und bescheiden, sonst kommen Sorgen bald zurück.“
  • „Wenn das neue Jahr beginnt, wie das alte aufgehört hat, kann es ja heiter werden…“
  • „Du brauchst keine neuen Vorsätze, deine alten sind doch praktisch unbenutzt. Frohes Neues!“
  • „Ich wünsche dir im neuen Jahr für jedes Problem ein Glas Wein, um die Zeit bis zur Lösung zu überbrücken.“
  • „Wenn’s alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich aufs neue. Und war es schlecht, ja dann erst recht.“ (Albert Einstein)

Neujahrssprueche Neujahrswuensche Karte

Anzeige

Neujahrswünsche Gedichte

Gedichte werden gerne genutzt, um Wünsche zu unterstreichen. Gerade wenn Ihnen selbst keine passenden Worte einfallen, können Sie sich den literarischen Fähigkeiten bekannter Persönlichkeiten und Schriftsteller bedienen. Schöne Gedichte, mit denen Sie Neujahrswünsche verschicken können:

  • „Das alte Jahr hat über Nacht;
    in aller Stille sich fortgemacht.
    Das neue ist noch ein kleines Kind;
    es weiß noch gar nicht, wer wir sind.
    Und ist doch unser Herr von heut;
    hat Macht über soviel tausend Leut‘.
    So wollen wir denn, ohne umzuschaun,
    ihm all unsre Sachen anvertraun.
    Es stammt aus einem großen Haus;
    es kennt sich ganz gewiss bald aus.“ (Richard von Schaukal)
  • „Ein neues Jahr hat angefangen,
    die letzten Tage sind vergangen.
    Für das neue Jahr wünsch‘ ich dir Glück,
    schau‘ nur nach vorne, nicht zurück.“
  • „Das alte Jahr gar schnell entwich;
    es konnt sich kaum gedulden.
    Und ließ mit Freuden hinter sich,
    den dicken Sack voll Schulden.“ (Wilhelm Busch)
  • „Im neuen Jahre Glück und Heil,
    auf Weh und Wunden gute Salbe!
    Auf groben Klotz ein grober Keil,
    auf einen Schelmen anderthalbe.“ (Johann Wolfgang von Goethe)
  • „Das alte Jahr hat’s schlau gemacht.
    Fort ist’s bei Nebel und bei Nacht.
    Zum großen Glück für fern und nah,
    war auf der Stell ein andres da.“ (Johann Peter Hebel)

Neujahrskarte Happy 2021 Neujahrswuensche

Anzeige

Neujahrswünsche geschäftlich

Auch im Job können Neujahrswünsche eine schöne Möglichkeit sein, um Geschäftspartnern, Kunden oder Kollegen Grüße oder Wünsche zu schicken. Das zeigt Wertschätzung und Aufmerksamkeit. Der Beginn des neuen Jahres gibt Ihnen dabei die Themen für geschäftliche Neujahrswünsche bereits vor:

  • Der Rückblick auf das vergangene Jahr und seine Erfolge.
  • Der Ausblick auf die Zukunft und ihre Chancen.

Geschäftliche Neujahrswünsche kommen besonders gut an, wenn diese individuell an den jeweiligen Empfänger angepasst sind. Gab es im vergangenen Jahr eine Situation, in der er oder sie Ihnen besonders geholfen hat, sollten Sie das in Ihrer Neujahrskarte erwähnen. Sie können die Neujahrswünsche dazu nutzen, sich noch einmal dafür zu bedanken und Ihre Anerkennung auszusprechen.

Wie soll ich die Neujahrswünsche formulieren?

  • „Lieber Herr Müller, auf diesem Wege möchte ich mich noch einmal von ganzem Herzen für Ihr Vertrauen bedanken, das Sie mir und meinem Unternehmen in einer wirtschaftlich angespannten Lage entgegengebracht haben. Ohne Sie hätten wir das vergangene Jahr nicht so gut bewältigen können. Haben Sie herzlichen Dank dafür!“
  • „Liebe Frau Schmidt, beim Rückblick auf das vergangene Jahr ist mir unsere Geschäftsbeziehung zum wiederholten Mal äußert positiv aufgefallen. Wir sind sehr glücklich darüber, Sie schon seit vielen Jahren zu unseren Kunden zählen zu dürfen.“
  • „Sehr geehrter Herr Meier, unsere Zusammenarbeit hat zwar gerade erst begonnen, trotzdem schätze ich unsere vielen Gemeinsamkeiten und den respektvollen Umgang Ihrerseits sehr. Vielen Dank, dass Sie uns in den letzten Monaten die Möglichkeit einer Kooperation gegeben haben.“

Neujahrswünsche interkulturell

In unserer globalen Welt arbeiten Sie oft mit Kollegen oder Geschäftspartnern im Ausland zusammen. Diesen können Sie natürlich ebenso Neujahrswünsche zukommen lassen – sollten dabei aber interkulturelle Kompetenz beweisen. Achten Sie zum Beispiel darauf, dass nicht alle Kulturen das Neujahrsfest am 1. Januar feiern. In China ist es beispielsweise ein beweglicher Feiertag, der sich nach dem Mondkalender richtet und zwischen dem 21. Januar und 20. Februar liegt.

Für spezifische Formulierungen sollten Sie sich über die Gepflogenheiten des jeweiligen Landes informieren. Wer darauf eingeht, zeigt Rücksicht auf andere Bräuche und auch, dass er sich wirklich Mühe gemacht hat.

Tipps für Neujahrswünsche

Überhaupt Neujahrswünsche zu versenden, ist bereits der erste wichtige Schritt und wird – bei passender Formulierung und netten Worten oder Sprüchen – grundsätzlich positiv aufgenommen. Doch auch bei Neujahrswünschen gibt es einige Regeln und Ratschläge, die Sie beherzigen sollten, um den bestmöglichen Eindruck zu erzielen:

  • Achten Sie auf hochwertiges Papier.
    Wenn Ihr Neujahrsgruß aus der Masse herausstechen soll, wählen Sie teures Papier, das gut in der Hand liegt. Der Empfänger wird das merken und sich Ihre Karte ganz genau ansehen. Weiterer Vorteil: Eine hochwertige Karte hat eher eine Chance, auf dem Schreibtisch des Adressaten zu landen – so bleiben Sie nach den Feiertagen in guter Erinnerung.
  • Schreiben Sie die Karte von Hand.
    Eine handschriftliche Karte zeigt Wertschätzung. Vermeiden Sie vorgefertigte Karten, bei denen Sie nur noch unterschreiben müssen. Ein oder zwei persönliche Sätze reichen schon aus, damit sich Ihr Geschäftspartner geachtet fühlen kann. Wenn Sie das ganze dann mit Füller schreiben
  • Vermeiden Sie abgedroschene Phrasen.
    Phrasen wirken immer unpersönlich und inhaltslose. Die nette und aufmerksame Geste Ihrer Neujahrswünsche kann dabei schnell verloren gehen. Schreiben Sie lieber einen oder zwei kurze Sätze, die dafür aber tatsächlich etwas mit der Person und ihrem Verhältnis zueinander zu tun haben.
  • Kontrollieren Sie Rechtschreibung und Grammatik.
    Fehler können passieren, haben in Neujahrswünschen aber nichts verloren. Achten Sie unbedingt auf die korrekte Rechtschreibung und Grammatik. Lesen Sie Ihre Neujahrswünsche lieber mehrmals Korrektur und bitten Sie eine weitere Person um Hilfe, wenn Sie sich selbst unsicher sind.

Was wünscht man sich im neuen Jahr?

Um für Neujahrswünsche die richtigen Worte zu finden, stellt sich die Frage: Was man man sich im neuen Jahr? Neben ganz allgemeinen Formulierungen wie „Frohes neues Jahr“ oder „Ich wünsche dir alles Gute für das kommende Jahr“, gibt es zahlreiche Themen, die Sie in Ihren Neujahrswünschen ansprechen können.

Besonders beliebt sind Glück, Gesundheit, Erfolg, Hoffnung, Chancen, Zukunft, Ziele oder auch die Vorsätze für das neue Jahr. Weitere Motive für Ihre Neujahrswünsche können Liebe, Beziehungen, Frieden oder das Überwinden von Angst, Sorgen und Zweifeln.

Wann sendet man Neujahrswünsche?

Im Geschäftsleben stellt sich noch vor Weihnachten die Frage, bis wann die Neujahrsgrüße verschickt werden können. Betriebsferien oder der Urlaub des Ansprechpartners können einem dabei in die Quere kommen. Daher lautet die Faustregel, dass die Neujahrswünsche spätestens im Laufe der ersten beiden Januarwochen angekommen sein sollten. Wenn Sie die Karte also in den ersten Tagen des neuen Jahres verschicken, sollte Sie rechtzeitig den Adressaten erreichen.

Wie lange darf man frohes neues Jahr wünschen?

Für die meisten enden die Winterferien Anfang Januar. Dann begegnen wir wieder den Kollegen auf der Arbeit. Klar, dass man sich dann gegenseitig ein „frohes neues Jahr“ wünscht. Aber wie lange darf man das? Tatsächlich gibt es eine Art Knigge-Regel: Bis Mitte Januar darf man frohes neues Jahr wünschen. Dann ist damit Schluss. Danach darf man sich im Job natürlich weiterhin Bestes, Glück oder Erfolg wünschen. Das Thema Neujahrsgrüße ist dann aber durch. Ende Januar wirken Neujahrswünsche nur noch komisch. Oder sie machen den Eindruck, Sie hätten diese zunächst vergessen.

Was andere Leser dazu gelesen haben

[Bildnachweis: Karrierebibel.de]
★★★★★ Bewertung: 4,93/5 - 7392 Bewertungen.
18. Februar 2021 Jochen Mai Autor: Jochen Mai

Jochen Mai ist Gründer und Chefredakteur der Karrierebibel. Der Autor mehrerer Bücher doziert an der TH Köln und ist gefragter Keynote-Speaker, Coach und Berater.

Weiter zur Startseite