QQMA-Formel: Mehr Erfolg durch 4 Elemente

Die QQMA-Formel hat schon mehrere Jahrzehnte auf dem Buckel. Von Verschleißerscheinungen ist aber nichts zu spüren. Noch heute kann uns die Erfolgsformel den Weg zu Glück und Erfolg ebnen. Immerhin stammt sie von Erfolgs-Autor Napoleon Hill. Und der konnte seinerzeit 4 wesentliche Elemente dazu ausmachen…

QQMA-Formel: Mehr Erfolg durch 4 Elemente

Wie Napoleon Hill die QQMA-Formel entdeckte

Die QQMA-Formel geht auf Napoleon Hill zurück. Hill war ein US-amerikanischer Schriftsteller: armes Elternhaus, sehr spirituell. Er wurde Ende 19. Jahrhunderts geboren, wollte die ärmliche Blockhütte seines Elternhauses schnell hinter sich lassen.

Hill arbeitete als Autor und Journalist und nahm dabei Kontakt auf mit den Reichen und Erfolgreichen seiner Zeit auf. Darunter auch zum Stahl-Tycoon Andrew Carnegie. Angeblich beauftragte ihn Carnegie, 500 Millionäre aufzuspüren und ihre besten Ratschläge zu einer ultimativen Erfolgsformel zu kondensieren.

Im Nachhinein muss man sagen, dass Hill diesem Ziel durchaus nahe kam. Zu seinen Hinterlassenschaften zählen zum Einen der Ratgeber Think & Grow Rich von 1937, der zum Bestseller wurde und sich nach Amazon-Angaben bis heute 60 Millionen Mal verkauft hat.

Zum Anderen ist da eben basagte QQMA-Formel. Sie lautet wörtlich übersetzt:

Die Qualität der Dienstleistung, die Sie erbringen, plus die Quantität der Dienstleistung, die Sie erbringen, plus die mentale Einstellung, in der Sie die Dienstleistung erbringen, bestimmt den Ausgang Ihrer gewählten Berufung sowie die Vergütung, die Sie für Ihre Dienstleistungen erhalten.

Klingt natürlich wahnsinnig kryptisch. Etwas einfacher ausgedrückt würde man heute eher sagen:

  • Liefere gute Arbeit ab.
  • Sei fleißig und gehe einer Arbeit nach, die dir Freude macht.
  • Und Geld und Erfolg kommen von ganz von alleine.

Zugegeben, das wiederum klingt ziemlich binsig. Und doch steckt mehr dahinter.

5 Zitate von Naopleon Hill zum Thema Erfolg

Erfolgsregeln: 5 Zitate von Naopleon HillNapoleon Hill war dem Erfolg auf der Spur. Hier sind fünf seiner besten Zitate und Erkenntnisse zum Thema:

  • Ein Ziel ist ein Traum mit einer Deadline.
  • Wenn du keine großen Dinge vollbringen kannst, dann mach kleine Dinge auf eine großartige Art und Weise.
  • Jeder Rückschlag trägt die Saat eines gleichwertigen oder noch größeren Nutzens in sich.
  • Warte nicht: Die Zeit wird nie ‚genau richtig‘ sein. Fange dort an, wo du stehst, und arbeite mit den Werkzeugen, die dir zur Verfügung stehen.
  • Die Tat ist die wahre Maßeinheit für Intelligenz.

Die QQMA-Erfolgsformel: So funktioniert sie

Wie man diese alte Formel heute mit Leben füllt, weiß zum Beispiel David Meltzer, Gründer und CEO der Sportmarketing-Firma Sports 1 Marketing in den USA.

Die Weisheiten von Napoleon Hill haben es ihm angetan. So bezeichnete er ihn in einem Beitrag für die Zeitschrift Entrepreneur gar als „Mentor“.

Hier sind zwei Tipps von Meltzer, mit denen Sie die QQMA-Formel zum Leben erwecken…

  1. Morgenroutine pflegen

    Die berühmte Extra-Meile gehen… Das klingt fantastisch, aber wie beschreitet man diese im Büro? Durch unzählige Überstunden etwa? Nein, David Meltzer schlägt etwas viel Simpleres vor: Antworten Sie so schnell wie möglich auf E-Mails und andere Nachrichten!

    Er selbst habe eine Do-it-now-Philosophie: Wichtige Angelegenheiten, die man sofort erledigen könne, sollte man nicht prokrastinieren.

    Auch will Meltzer beobachtet haben, dass erfolgreiche Menschen eine Morgenroutine pflegen. Sie stehen in der Regel früh auf, um sich der Meditation zu widmen, zu joggen, zu schreiben oder E-Mails zu beantworten. Erst dann starten sie in den Arbeitstag.

    Er selbst gehe übrigens einer eher speziellen Morgenroutine nach: Meltzer kommuniziert morgens mit Trollen. Also Menschen, die ihn aggressiv anschreiben, kritisieren oder gar beleidigen. Er wolle so ihre Beweggründe verstehen, schreibt er. Darum trete er mit ihnen in Kontakt. Und das scheint sogar zu funktionieren: Es sei schon mehrfach vorgekommen, so Meltzer, dass er die Sichtweise dieser Leute verändern konnte und aus Trollen Fans wurden.

  2. Kein Nein akzeptieren

    Vertriebler wissen: In 98 Prozent der Falle kassieren sie ein „Nein“ und müssen zusätzliche Zeit und Mühe investieren, um den Kunden zu überzeugen. Sie müssen Interesse wecken, Überzeugungsarbeit leisten, Argumente liefern, geschickt verhandeln. Wer etwas erreichen will, muss Ausdauer mitbringen.

    Aber die haben eben nicht alle. „Sie sollten mindestens drei Neins bekommen, bevor Sie weiterziehen“, sagt Meltzer. Zurückweisungen hätten schließlich auch etwas Gutes: Man lerne aus einer Absage enorm viel. Auch das sei ein wichtiges Element der QQMA-Formel: Fleiß, Ausdauer und der Wille zum Erfolg.

Sicher, wenn man eine solche Formel auf ein paar schmissige Merksätze reduziert, klingt sie immer latent nach Kalenderspruch. Nur: Was in der Theorie einfach klingt, ist es in der Umsetzung und täglichen Praxis noch lange nicht.

Sehen Sie die QQMA-Formel daher als das, was sie ist: Ein Anstoß und Ansporn, nicht auf Glück und Erfolg zu hoffen, sondern selbst etwas dafür zu tun. Durch…

Think & Grow Rich: Die 7 besten Weisheiten

QQMA-Formel: Think and Grow Rich: Die 7 besten WeisheitenNapoleon Hill hat uns die QQMA-Formel hinterlassen. Aber nicht nur die. Sein durchschlagendes Ratgeber-Werk Think & Grow Rich strotzt nur so vor Schlausprüchen, die auch 80 Jahre später noch aktuell sind. Hier sind sechs der besten:

    Ein Aufgeber gewinnt nie – und ein Gewinner gibt nie auf.

    Der Ausgangspunkt aller Errungenschaften ist Leidenschaft. Denken Sie immer daran. Schwacher Wille bringt schwache Ergebnisse, so wie ein kleines Feuer nur ein bisschen Wärme erzeugt.

    Glück liegt im Tun, nicht im Besitzen.

    Sie sind Herr über Ihr eigenes Schicksal. Sie können Ihre eigene Umgebung beeinflussen, steuern und kontrollieren. Sie können Ihr Leben so gestalten, wie Sie es wollen.

    Der Weg zum Erfolg ist der Weg des kontinuierlichen Strebens nach Wissen.

    Wenn Sie verloren haben, dann akzeptieren Sie die Niederlage und dass Ihre Pläne nicht tragfähig genug waren. Bauen Sie sie neu auf und setzen Sie die Segel wieder, um Ihr nächstes Ziel zu erreichen.

    Alle Errungenschaften, alle Reichtümer, haben ihren Anfang in einer Idee.

Was andere Leser noch gelesen haben

[Bildnachweis: LightField Studios by Shutterstock.com]
23. März 2019 Autor: Jochen Mai

Jochen Mai ist Gründer und Chefredakteur der Karrierebibel. Er doziert an der TH Köln über Social Media Marketing und ist gefragter Keynote-Speaker. Zuvor war der Diplom-Volkswirt als Journalist tätig - davon 13 Jahre als Ressortleiter der WirtschaftsWoche.



Mehr von der Redaktion und aus dem Netz


Fertig gelesen? Zurück zur Startseite!

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close