Anzeige
Anzeige

Mobile Workspace: Bedeutung, Anforderungen & Vorteile

Dank moderner und flexibler Arbeitsformen müssen nicht mehr alle Mitarbeiter vor Ort im Unternehmen arbeiten. Der Mobile Workspace erlaubt das Arbeiten unabhängig von Büros oder auch festen Arbeitszeiten. Durch technische Lösungen können Teams von unterschiedlichsten Standorten zusammenarbeiten und Projekte verwirklichen. Aber was genau ist der Mobile Workspace und welche Vorteile bringt er? Hier finden Sie die Antworten…



Mobile Workspace: Bedeutung, Anforderungen & Vorteile

AnzeigeKarrierebibel Podcast Teaser

Definition: Was ist der Mobile Workspace?

Mobile Workspace beschreibt den mobilen Arbeitsplatz oder auch mobilen Arbeitsraum, der Arbeitnehmern das ortsunabhängige Arbeiten erlaubt. Heißt: Es muss nicht – wie klassischerweise üblich – mit Anwesenheitspflicht im Betrieb gearbeitet werden. Durch den Mobile Workspace kann der Job theoretisch von überall aus gemacht werden.

Der Begriff wird jedoch für drei Bedeutungen verwendet, die zwar eng verbunden, aber nicht identisch sind:

  1. Mobile Workspace als Praxis
    Oft wird die Bezeichnung für die gesamte Praxis der mobilen Arbeit genutzt. Ermöglicht ein Arbeitgeber den mobile Workspace, erlaubt er seinen Mitarbeitern also das ortsunabhängige Arbeiten von einem flexiblen Arbeitsplatz aus.
  2. Mobile Workspace als Arbeitsort
    Teilweise wird als Mobile Workspace auch der tatsächliche mobile Arbeitsplatz bezeichnet. Gemeint ist also beispielsweise das Homeoffice oder ein Coworking Space.
  3. Mobile Workspace als technische Lösung
    Auch die technische Umsetzung kann mit Mobile Workspace gemeint sein. Es beschreibt also den tragbaren und mobilen Arbeitsplatz, den Sie überall aufbauen und nutzen können. Dazu gehört meist ein Laptop oder Tablet, aber auch die entsprechende Software.

Im Kern geht es aber immer um das Arbeiten an einem anderen Ort als dem vom Unternehmen gestellten Arbeitsplatz. Der Mobile Workspace zählt deshalb zur Telearbeit und dezentralen Arbeit.

Mobile Workspace deutsch Definition Homeoffice Telearbeit Unterschied Vorteile Tipps

Anzeige

Anforderungen an einen Mobile Workspace

Ein mobiler Arbeitsplatz ist dank technischer Möglichkeiten leicht einzurichten. Oft brauchen Mitarbeiter kaum mehr als einen Laptop und eine stabile Internetverbindung – schon können sie theoretisch überall auf der Welt arbeiten. Manche Technologieanbieter wie Microsoft, Citrix oder VMware bieten sogar vollkommen mobile Unternehmenslösungen, die Mitarbeitern Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk, Apps, Daten und die Cloud von allen Endgeräten ermöglichen.

Große Ziel und gleichzeitige Herausforderung: Alle Mitarbeiter – ganz egal, von wo sie arbeiten – sollen überall und jederzeit Zugriff auf aktuell synchronisierte Daten haben. Nur so kann die Teamarbeit weiterhin reibungslos funktionieren. Dabei müssen aber mehrere Aspekte für die Umsetzung berücksichtigt werden:

  • Sicherheit und Datenschutz
  • Benutzererfahrung
  • Anzahl der Geräte
  • Netzwerk
  • Anwendungsmethoden

Wichtig ist auch die mobile Nutzerfreundlichkeit. Anwendungen müssen auf dem Smartphone, Tablet oder Laptop genauso gut erkennbar und praktikabel sein wie auf einem größeren Monitor.

Nicht jeder Platz eignet sich zum Mobile Workspace

Die Anforderungen und Voraussetzungen gelten beim Mobile Workspace auch für den tatsächlichen mobilen Arbeitsplatz. Im Homeoffice oder einem Coworking-Space gibt es meist wenige Probleme, wer wirklich vollkommen mobil arbeiten möchte, muss bei der Wahl seiner Arbeitsortes genauer überlegen. Auf einer Parkbank fehlt möglicherweise die stabile Internetleitung, in einem vollen Café ist die Konzentration schwierig und auch der Datenschutz nicht gewährleistet, wenn jeder die sensiblen Daten auf dem Bildschirm sehen kann.

Anzeige
Jetzt Karrierebibel Insider werden + Vorteile sichern!
Kostenlose News, frische Impulse für den Erfolg sowie geniale Deals mit satten Rabatten – exklusiv nur für Insider! Jetzt Newsletter holen...

Mit der Anmeldung zum Newsletter gibt es in den kommenden 4 Tagen täglich eine neue Folge unserer exklusiven Video-Serie zum Kennenlernen. Danach folgt unser regulärer Newsletter mit wertvollen Karrieretipps, Impulsen sowie exklusiven Deals und Rabatten. Die Einwilligung zum Empfang kann jederzeit widerrufen werden. Dazu gibt es am Ende jeder Mail einen Abmeldelink. Die Angabe des Vornamens ist freiwillig und dient zur Personalisierung. Die Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Versand und eine Auswertung des Leseverhaltens werden über Klick-Tipp verarbeitet. Mehr Infos dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Vorteile von Mobile Workspace

Als moderne Arbeitsform wird der Mobile Workspace für immer mehr Unternehmen zu einem Thema. Aus guten Gründen! Das mobile und flexible Arbeiten hat einige Vorteile, von denen sowohl Mitarbeiter als auch Arbeitgeber profitieren können:

👍🏻 Ortsunabhängigkeit

Der offensichtlichste Vorteil ist das ortsunabhängige Arbeiten. Schluss mit dem Pendeln ins Büro, wenn Mitarbeiter den Arbeitsplatz mobil und frei wählen können. Solange der Arbeitsplatz geeignet ist, sind die Möglichkeiten vielfältig: Klassisch im Homeoffice oder im Coworking Space, bei schönem Wetter am Strand mit digitalen Nomaden oder an jedem anderen Ort kann der Mobile Workspace eingerichtet werden.

👍🏻 Work-Life-Balance

Die Flexibilität ermöglicht eine bessere Work-Life-Balance. Durch die Wahl des Arbeitsplatzes kann der Job besser an die eigenen Lebensumstände angepasst werden.

👍🏻 Zufriedenheit

Selbstbestimmtes Arbeiten, die eigene Arbeitsumgebung und Zeitplanung gestalten zu können, trägt massiv zur Mitarbeiterzufriedenheit bei. Angestellte sind glücklicher im Job, entwickeln größere Motivation und auch stärkere Loyalität zum Arbeitgeber.

👍🏻 Ersparnis

Durch einen Mobile Workspace können beide Seiten Geld sparen. Für Arbeitnehmer entfallen Kosten für die Anreise zum Arbeitsplatz (zusätzlich zur Zeitersparnis ohne Pendelei). Arbeitgeber müssen weniger Arbeitsplätze zur Verfügung stellen, wodurch geringere Büroflächen benötigt werden. Auch für Büroeinrichtung und Energie fallen geringere Kosten an, wenn ein Teil der Belegschaft mobil arbeitet.

👍🏻 Employer Branding

Nicht zu unterschätzen ist der Effekt auf das Employer Branding. Die Möglichkeit zum flexiblen und mobilen Arbeiten ist für viele Jobsuchende ein ausschlaggebender Aspekt bei der Auswahl potenzieller Arbeitgeber. Wer gut ausgebildete Fachkräfte und Young Professionals anlocken will, muss als Unternehmen ein entsprechendes Angebot bieten.

Anzeige

Mobile Workspace: Arbeitsplatz der Zukunft?

Die Möglichkeiten und Vorteile sind umfangreich, leider bleibt es hierzulande oft bei der Theorie. In Sachen mobiler Arbeit schneidet Deutschland im Vergleich schlecht ab. In anderen Ländern ist die Zahl der Arbeitnehmer, die mobil oder zuhause arbeiten, deutlich höher. Die folgende Grafik stammt aus einer Umfrage, die zwar schon einige Jahre her ist – an deren Aktualität sich aber leider wenig geändert hat.

Mobile Workspace Telearbeit Mobiles Arbeiten Grafik

Obwohl eine Umsetzung längst möglich ist und die Vorteile bekannt sind, bleibt das Konzept in Deutschland für viele Arbeitnehmer ein Modell für die Zukunft. Natürlich kann nicht jeder Job ortsunabhängig ausgeübt werden, doch fehlt die Umsetzung auch in den Berufen, die problemlos überall möglich sind.

Gründe: Warum wird nicht mobil gearbeitet?

Es gibt viele Diskussionen, warum Deutschland beim Thema Mobile Arbeit im europäischen Vergleich nicht mithalten kann. So wird beispielsweise immer wieder ein gesetzlicher Anspruch auf Homeoffice gefordert, um die Möglichkeit für Arbeitnehmer zu garantieren. Doch ein fehlendes Recht auf flexibleres Arbeiten ist nicht der einzige Grund – und andere Länder ohne gesetzliche Regelungen arbeiten trotzdem mobiler.

In vielen Bereichen braucht es ein echtes Umdenken, um den Mobile Workspace zu etablieren. In den Köpfen ist das klassische Arbeitsbild zu tief verankert. Die verbreitete Einstellung: Wer nicht am Arbeitsplatz ist, bringt auch nicht die erwartete Leistung. Es fehlt das Vertrauen in die eigenen Mitarbeiter. Während der Corona-Pandemie hat sich zwar gezeigt, dass dezentrales Arbeiten gut funktioniert – viele Betriebe sind im Anschluss aber wieder zur klassischen Präsenzarbeit zurückgekehrt.


Was andere Leser dazu gelesen haben

[Bildnachweis: Vectorium by Shutterstock.com]

Nutzen Sie unsere kostenlosen Webinare!

Webinar Jobwechsel Platz Sichern Webinar Gehalt Platz Sichern
KarriereBibel Channels IFrame
Weiter zur Startseite