Office Talk: Die 15 absurdesten Beispiele + lustige Sprüche

Jeder Beruf, jede Branche benutzt ganz spezifisches Fachvokabular, um eine Verständigung untereinander zu ermöglichen. Seit einigen Jahren wird das gerade im Bürobereich so sehr auf die Spitze getrieben, dass das Kind einen neuen Namen braucht: Office Talk. Hier geht es nicht etwa um Klatsch und Tratsch im Büro oder Flurfunk. Hier geht es darum, Dinge unnötig kompliziert, in Abkürzungen und englischen Redewendungen verpackt zu äußern – meist bis zur Absurdität verunstaltet. Lesen Sie selbst, was dabei herauskommt…

Office Talk: Die 15 absurdesten Beispiele + lustige Sprüche

Anzeige

Office Talk: Viel Floskel um nichts

Office Talk besteht zu einem nicht unwesentlichen Teil aus Denglisch – dieser unsäglichen Mischung aus Fachbegriffen der Arbeitswelt, die teilweise ihre Berechtigung haben, und simplen Alltagswörtern, die vielen im Deutschen nicht mehr hip genug klingen. Einige mögen die eigene Wichtigkeit damit betonen und übertreffen sich gegenseitig mit unverständlichen Floskeln. Andere greifen in bester Absicht die neuen Vokabeln auf – schließlich will sich niemand als rückständig präsentieren. Nur teilweise begreifen die Sprecher selbst gar nicht mehr, was sie von sich geben. Alle sprechen Office Talk, also auch der Neuzugang, der in Wirklichkeit nur Bahnhof versteht:

Office Talk Meeting Trick Smarter Grafik 03

Und solche Geheimcodes gehören zur Unternehmenskultur. Wer die Bürosprache beherrscht, gehört dazu – und das will erstmal jeder. Dabei wäre Transparenz und Verständlichkeit viel wichtiger. Denn was intern vielleicht noch dazu führt, den vielbeschworenen Teamgeist zu festigen, klingt im Kontakt mit Außenstehenden – Kunden, Familie, Freunde – oft merkwürdig.

Anzeige

Von Früchten und Gewinnsituationen

So ganz davon frei machen kann sich wohl niemand: Natürlich sagen auch wir häufig Jobinterview statt Vorstellungsgespräch, sprechen vom Meeting statt Konferenz und vieles mehr. Andere Anglizismen wären vermeidbar – oder warum muss man noch dringend einen „Call“ erledigen, wenn’s auch ein Telefonanruf tut? Besonders eilige Zeitgenossen wollen Aufgaben „möglichst schnell asap erledigt“ haben – doppelt gemoppelt müsste das Gegenüber nun wirklich verstanden haben, was erwartet wird, oder?

Office Talk Meeting Trick Smarter Grafik 06

Aus dem Angloamerikanischen stammt beispielsweise die Formulierung low hanging fruits. Wenn ein Arbeitgeber betont, dass man sich vermehrt darum kümmern müsse, dann hat das wenig mit niedrig hängenden Früchten im wörtlichen Sinne zu tun. Betriebswirtschaftlich ist von den low hanging fruits die Rede, wenn sich Möglichkeiten bieten, schnelles Geld zu machen.

Aber das klingt irgendwie nicht so cool. Ebenso wie das Buzzword Win-win-Situation, ein schönes Beispiel für Denglisch. Eigentlich sollte man annehmen, dass Geschäfte grundsätzlich dazu da sind, dass beide Geschäftspartner etwas davon haben. Wieso das so betont werden muss? Nicht selten geht es darum, andere mit vermeintlichem Wissen zu blenden:

Office Talk Meeting Trick Smarter Grafik 01

Anzeige

Office Talk auf Truffls

Office Talk hat nicht nur einen eigenen Hashtag auf Twitter (#officetalk), sondern wird seit einiger Zeit von der Bewerbungs- und Recruiting-App Truffls zelebriert. Unsere Sammlung bester Office-Talk-Sprüche sehen Sie hier:

  • „Note to self: Expectation Mgmt. höher priorisieren!“
    Daniela, 36, VP Marketing (Erwartet, dass Abkürzungen verstanden werden.)
  • „Fragile oder agile, das ist hier der Struggle.“
    Thomas, 28, Executive Assistance (Seine Verletzlichkeit macht ihn ganz wendig.)
  • „Suit up! Oder ist der Dresscode ein Joke für Dich?“
    Barney, 29, Provide Legal Exculpation And Sign Everything (Schreibt einen Blog, den keiner liest.)
  • „Lass uns die Team Estimation challengen und uns auf den narrativen Approach committen.“
    Kay,44, Client Partner (Stellt Dinge gerne in erzählender Form dar.)
  • „Die Self-Determination Rate ist viel zu high.“
    Matthias, 38, Data Analyst (Hält nichts von Selbstbestimmung.)
  • „Im Daily Business sollten wir versuchen, unsere Denglisch Usage zu lowern.“
    Bernd, 51, Teamlead Sales (Wäre lieber wieder Gruppenführer Vertrieb.)
  • „No kidding, die neue Corporate Identity ist echt lit.“
    Simon, 34, Sales Consultant (Möchte in ganz Berlin die Litfaßsäulen bekleben.)
  • „Crunch-Time ist auch nur ein Mind-Game.“
    Elisabeth, 32, Head of Marketing Solutions (Ihr Kopf ist auch ein bisschen zusammengedrückt.)
  • „Bin raus fürs Meeting, ich arbeite heute remote.“
    Sandra, 31, Performance Marketing Managerin (Hat fast Staffel 2 von „Haus des Geldes“ durch.)
  • „Wir müssen die Leute einfach mit einer klaren Story zu ihrem Need abholen.“
    Maraike, 28, Marketing-Managerin (Braucht noch Inspiration fürs Abendessen.)
  • „Danke für Ihren Call. Gerade loopen wir uns durch die Genehmigungsschleifen.“
    Mark, 34, HR Manager (Hört den Anrufbeantworter zu Hause in Endlosschleife.)
  • „Für Turnover muss man auch mal Rule Breaker sein.“
    Jonas, 27, Head of Business Development (Hat um 9 ein Meeting, aber dreht sich im Bett nochmal um.)
  • „Mit der Decision gehe ich d’accord.“
    Michel, 28, Data Engineer (Knabbert an seinem Baguette wie ein Gourmet.)
  • „Nur fyi, ich bin jetzt im Tunnel.“
    Amir, 24, Marketing Manager (Hat auf der Fahrt von Frankfurt nach Berlin kein Netz.)
  • „Sorry fürs late joinen, aber ich hab Euch dafür schon mal was zusammengemerged.“
    Terry, 37, Team head IT-Security (Denkt einfach in anderen Kategorien.)

Meeting Trick Smarter Grafik 05

Anzeige

Office-Talk-Sprüche heben die Laune

In der jeweiligen Situation mag Office Talk zu Verwirrung, sogar Ärger führen. Dann nämlich, wenn andere durch die unverständliche Sprache ausgegrenzt werden. Mit etwas Abstand und spätestens, wenn der Neuzugang sich auf die Unternehmenssprache eingestellt hat, sind solche Sprüche einfach nur lustig. Wer genügend Selbstironie besitzt, verwendet bestimmte Phrasen sogar bewusst.

Buerosprueche Lustig Witzig Sack Reis

Office Talk erinnert dann an die beliebten Bürosprüche. Die beschreiben oft irrwitzige Situationen, wie sie nur im Arbeitsalltag vorkommen – teilweise überspitzt, aber zweifellos mit einem Funken Wahrheit:

  • Die größten Lügen im Büro: „Mach ich sofort.“ „Das war ich nicht.“ „Gestern ging das noch.“
  • „Da wünscht man sich so oft, die Zeit bliebe stehen. Und dann passiert es an einem Montagmorgen im Büro.“
  • „Wer einen Kater im Büro hat, ist deswegen noch lange nicht tierlieb!“
  • „Ich arbeite voll.“ „Ich auch, anders wäre der Job auch nicht zu ertragen.“
  • „Mit welchem Zauberwort weckt man ein ganzes Büro auf?“ „Kuchen!“
  • „Bei uns wird Hand in Hand gearbeitet: Was die eine nicht schafft, lässt die andere liegen.“
  • „Jeder Disney-Held singt erst ein Lied, bevor er ein Problem löst. Das sollten wir im Büro auch machen.“
  • „Als Nacktschläfer hat man es nicht leicht im Büro.“
  • „Alle, die schneller arbeiten als ich, verderben den Durchschnitt!“
  • „Büro ist wie Kirmes – nur mit Akten.“
  • „Ich brauche ein Attest, dass ich krank bin.“ „Was fehlt Ihnen denn?“ „Na, das Attest.“
  • „Heute im Büro: Kaffe ist alle. So wird es später auch im Polizeibericht stehen.“
  • „Ich denke, also bin ich hier falsch.“
  • „Der einzige Grund, um länger zu arbeiten, ist nicht vorhanden.“
  • „Ich habe ein Schleudertrauma vom 8-stündigen Kopfschütteln im Job.“
  • „Heute Nacht von der Arbeit geträumt. Werde dafür fünf Überstunden abrechnen.“

Was andere Leser dazu gelesen haben

[Bildnachweis: Karrierebibel.de]

Bewertung: 4,92/5 - 7095 Bewertungen.

Aktuelle Videos

Hier weiterlesen

Weiter zur Startseite